Monate: August 2013

Hua Hin: „I tell you what!“

Wer auf sein Budget achten muss, kommt nicht häufig in den Genuss, in einem Zimmer mit Balkon und Ausblick übernachten zu dürfen. Als wir in Hua Hin für kleines Geld genau das vorfinden, ist die Freude groß. Und während wir am Abend erschöpft vom Tag, der mit dem Food Market begann und auf dem Night Market endete, zurückschlurfen, entscheiden wir uns den Abend mit einem Absacker auf dem eigenen Balkon ausklingen zu lassen.

Khao San Road, Bangkok: Pad Thai, Ping Pong und Party

Klonk- unsanft prallt mein Hinterkopf gegen die Metalllehne des Busses und weckt mich auf. Im Trancezustand blinzele ich aus dem Busfenster und alles sieht noch genau so aus, wie vor einer Stunde: pinke, blaue und gelb-grüne Taxis, Tuk Tuks, Pick Up Trucks. Zwischendrin schlängeln sich Mopeds durch jede noch so kleine Nische. Es knattert und hupt und knattert. Wir sind seit über 20 Stunden unterwegs und der Verkehrsgott Bangkoks meint es nicht gut mit uns.