Europa, Fotostory, Niederlande
Kommentare 2

Groningen- ein Kurztrip in die Niederlande

Ein kleiner Ausflug zu unseren Nachbarn in den Niederlanden: ab nach Groningen. Von den 200.000 Einwohnern sind beinahe 50.000 Studenten. Das merkt man: coole kleine Shops, süße Cafés, entspannte Atmosphäre und jede Menge Fahrräder.

Die Altstadt

Klein aber fein ist das Motto der Studentenstadt Groningen. Eigentlich kann man den ganzen Tag zu Fuß durch die Gassen streifen (und ja: es gibt auch ein paar Rotlichtzonen, wie wir zwei Ahnungslosen entdeckten) und sich die vielen Details ansehen: pittoreske Blumen, individuelle Läden, duftende Bäckereien, Hipster-Cafés und natürlich überall Hollandräder- die Fietsen. Ich finde das Wort „Fietse“ einfach zuckersüß für Fahrräder.

groningen coffeeshop wochenende ausflug

Coffeshops gibts auch in Groningen.

bruecke_groningen wochenende ausflug sehenswürdigkeiten

Da Groningens Altstadt von Kanälen umschlossen ist, gibt es tolle Hebebrücken!

Goudkantoor Groningen

Der Goudkantoor in der Altstadt.

Altstadt Groningen

Altstadtbauten.

fahrrad_groningen

Das Hollandrad hat schon was: stylisch und kommt mit diesen praktischen Kisten!

Groningen Streetfoodfestival „Multiculinair“

Einmal im Jahr im Mai findet ein Streetfoodfestival in Groningen statt- und es lohnt sich. Bei Livemusik und leckerem Essen (leider nicht ganz günstig) lässt es sich ziemlich gut entspannen. Man kauft eine Alternativwährung, mit der man dann bezahlt. Die Portionen sind in Ordnung und auf alle Fälle kann man sich toll durchprobieren: Burger, Süßkartoffelpommes, Pizza, arabisch und asiatisch angehauchte Kleinigkeiten uvm.

Wo? Nicht weit vom Zentrum (bei einer so kleinen Stadt nicht unschwer) im Stadtteil „Bernoulliplein“.

Streetfoodfestival Groningen

Auch bei Regen lässt es sich schlemmen.

Foodtruck Groningen Multiculinair Groningen

burger_groningen_935

Äh- das sind mal richtig fette Burger! Yummy!

Der „Vismarkt“- frisch & günstig essen in der Stadt

DSC_0531Groningen_935

Und die Möwe wartet auch schon…

DSC_0562Groningen_935

Stefan Groningen

blumen_vismarkt_groningen

Blumenmeer!

baq_groningen_935

Wirklich leckerer Kaffee und noch leckerere Kuchen: Das „BAQ“ in der Altstadt.

altstadt1_groningen_935

Altstadt Groningen.

altstadt__2_groningen_935

Altstadt Groningen. Und Stefan mittendrin.

Altstadt_Groningen_935 Blumen Groningen

Kategorie: Europa, Fotostory, Niederlande

von

Aylin zählt sich zur Generation (wh)Y und liebt es, Dinge zu hinterfragen, herumzuphilosophieren und das Leben aus allen Perspektiven zu beleuchten. Gerne auch mit ihrer Kamera. Der zweite Kaffee am Frühstückstisch ist für sie der Inbegriff von Luxus (Zeit + Genuss = Lebensfreude). Wollte mit zart-naiven 16 Jahren mal Journalistin werden und die Welt retten, dieser Blog ist quasi die Erfüllung ihres Mädchentraums.

2 Kommentare

  1. Da bekomme ich direkt Lust, wieder mal hinzufahren! Ein saisonaler Tipp noch für Faschingsfans: In der Innenstadt gibt es mehrere Geschäfte, die auf Kostüme, Scherzartikel usw. spezialisiert sind. Der helle Wahnsinn! Die sucht man am besten am Ende des Stadtbummels auf, sonst muss man die ganze Zeit zB mit einer Steinzeitmenschenkeule rumlaufen.

  2. Und das Beste ist, dass Groningen wirklich so nah ist für uns Norddeutsche 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.