Deutschland, Europa
Schreibe einen Kommentar

Oberharzer Klippenweg & Steinerne Renne {Harz Wandertipps}

Imposante Granitfelsen, verwunschene Wege durch würzig duftende Wälder und weite Panoramaausblicke bietet der Oberharzer Klippenweg in Verbindung mit der Steinernen Renne. Und das Beste: Beide Wanderungen lassen sich an einem Wochenende miteinander kombinieren.

Mit der Brockenbahn nach Schierke

Beleibte Männer springen kindlich mit ihrer Kamera hervor. Der Fahrtwind pustet Rußpartikel in meine Augen, aber ich muss einfach hier draußen stehen bleiben. Wir stehen auf den Außenbalkonen der Brockenbahn, die sich gemächlich von Wernigerode auf den Brocken hinauf schnauft. Es ist einer der ersten Sommertage des Jahres, wie eine Pflanze strecke ich also den Kopf der Sonne entgegen.

harzer schmalspurbahn brockenbahn dampflok

Die Harzer Schmalspurbahn (hier die Brockenbahn). Bei schönem Wetter darf man auch zwischen den Waggons draußen stehen.

Unterwegs mit einem Harz-Ranger

Vor uns liegt eine Tageswanderung vom Schierker Bahnhof hinauf auf die Obere Leistenklippe. Begleitet werden wir von einem echten Ranger, den es im Harzer Nationalpark tatsächlich gibt. Zumindest ich wusste das bis vor Kurzem nicht.

Wegweiser Harz Wandern Brocken

Herbert Papies, markanter Schnauzbart, khakifarbene Uniform, arbeitet schon seit rund 20 Jahren als Ranger im Harz. Herbert ist jemand, der plant, sich gründlich vorbereitet. „Als Erstes kaufe ich immer eine vernünftige Wanderkarte“. Über unsere Outdoor-App muss er schmunzeln, das ist nicht seins.

Oft ist Herbert mit Schülern im Wald unterwegs: „Da merkt man schon, dass viele Stadtkinder nicht wissen, wo vorn und hinten bei der Mistgabel ist“, sagt er lachend. Kurz frage ich mich, ob er mir anmerkt, dass ich genau so ein Stadtkind bin war. Öffentlichkeitsarbeit ist ein Tätigkeitsbereich eines Rangers: Wege werden inspiziert und instand gesetzt, Gebiete kontrolliert. Am Trudenstein, dem ersten Aussichtspunkt der Tour, wird Herbert dann kurz formell: Ein rauchender Wanderer muss ermahnt werden, den Glimmstengel auszumachen. Auch das gehört zum Ranger-Sein.

Mit Herbert laufen wir bis zur Oberen Leistenklippe, um das Brockenpanorama zu bestaunen. Hier oben trennen auf 901 m trennen sich unsere Wege.

Harz Nationalpark Ranger Herbert Papies

Herbert in seinem Element.

#1 Wandertipp: Oberharzer Klippenweg

Von Schierke aus über den Schierker Feuerstein hinauf zum Trudenstein (tolle Aussicht) und zur Leistenklippe (noch tollere Aussicht). Der Wanderweg führt durch den Wald und durch Hochmoore. Bei schönem Wetter kann man von der Leistenklippe aus bis zum Brocken schauen.

  • Start/ Ende: Schierke Bahnhof
  • Dauer:  5:30 h
  • Strecke: 11,5 km Rundwanderung, 380 Höhenmeter
  • Anforderung: Festes Schuhwerk, Mittlere Kondition
  • Verpflegung: Essen & ausreichend Wasser mitnehmen, denn es gibt unterwegs keine Einkehrmöglichkeit.
  • Tipp: Die Wanderkarten von Outdooractive kann man offline speichern und sich dann per GPS unterwegs orten. Unten haben wir die Karte eingebunden. Eine klassische Wanderkarte kann man natürlich auch vorab bei der Touristeninformation erwerben.

Aussicht Leistenklippe Harz Aylin Today We Travel Reiseblog

Leistenklippe Harz Wanderung Wald Natur Granitfelsen

Harz Wanderung Tipps Ausblick Leistenklippe Brocken

Leistenklippe Harz Ausblick Wald Brocken

#2 Wandertipp: Steinerne Renne

Oben auf der Leistenklippe erzählt uns ein begeisterter Wanderer von der Steinernen Renne: mystischer Wald, ein idyllischer Fluß- wir waren sofort angefixt. Darum entscheiden wir uns spontan, nicht nach Schierke zurückzuwandern, sondern über die Steinerne Renne bis zum gleichnamigen Bahnhof. Der Wald ist tatsächlich wie ein Märchenwald, hier und da kreuz der Weg kleine Wasserfälle, die quietschfidel über Felsen ins Tal plätschern. Im Waldgasthaus „Steinerne Renne“ gibt’s gutbürgerliche Hausmannskost, Kuchen und Eis.

  • Dauer: Von der Leistenklippe aus bis zum Bahnhof Steinerne Renne brauchen wir ca. 3,5 Stunden.
  • Anforderung: Festes Schuhwerk, mittlere Kondition
  • Einkehr: Waldgasthof Steinerne Renne (man kann hier übrigens auch übernachten), ansonsten aber keine Einkehrmöglichkeit.
  • Tipp: Wir hatten das gesamte Gebiet als Wanderkarte offline auf dem Handy gespeichert, dadurch konnten wir uns gut navigieren und die unzähligen Wanderwege kombinieren.

steinerne renne bach wanderung wald

Harz Schmetterling Blume Natur Harz Natur Wald Moos Harz Wald Bäume Harz Wald FotospotsSteinerne Renne Waldgasthof Restaurant Hotel Harz

Wanderkarte zum Oberharzer Klippenweg

 

Uns hat der Harz so gut gefallen, dass wir unbedingt im Winter nochmal wiederkommen wollen. Wer war schon mal da und hat noch weitere Wandertipps für uns? 

Offenlegung: Wir bedanken uns beim Harzer Tourismusverband für die Einladung in den Harz. Herbert, es war eine Freude, mit Dir den Harz erkunden zu dürfen- vielen Dank! 

Kategorie: Deutschland, Europa

von

Aylin zählt sich zur Generation (wh)Y und liebt es, Dinge zu hinterfragen, herumzuphilosophieren und das Leben aus allen Perspektiven zu beleuchten. Gerne auch mit ihrer Kamera. Der zweite Kaffee am Frühstückstisch ist für sie der Inbegriff von Luxus (Zeit + Genuss = Lebensfreude). Wollte mit zart-naiven 16 Jahren mal Journalistin werden und die Welt retten, dieser Blog ist quasi die Erfüllung ihres Mädchentraums.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.