Alpen, Europa, Schweiz
Kommentare 1

Alp Grüm: Wandern in Graubünden {Video}

alp grüm wanderung ospizio bernina

Mit dem Bernina-Express geht es geradewegs in die Schweizer Alpen. Auf über 2000 Metern erwartet uns eine traumhaft harmonische Landschaft. Wir wandern von Ospizio Bernina über die Alp Grüm nach Cavaglia.

Mit dem Bernina-Express in die Berge

Die Fahrt mit dem Bernina-Express ist mehr als nur die Anreise, sie ist ein Highlight für sich. Auf der höchsten Bahnstrecke der Alpen schlängeln wir uns auf einer Bilderbuchfahrt in die Berge. Eine Kellnerin bringt Sekt, während wir wie aus einem fahrenden Wohnzimmer in die raue Natur blicken.

Wir passieren malerische Dörfer und kristallklare Bergseen. Unvorstellbar, wie mühelos unser Zug ins Gebirge vordringt. Wenn der Zug spektakuläre Viadukte passiert, erheben sich die Gäste von den breiten Komfortsitzen, um tief in die Täler zu blicken. Wie ein fahrendes Kino ist der Bernina-Express, mit riesigen Panoramafenstern anstelle der Leinwand.

bernina express schweiz graubünden
viadukt schweiz graubünden bernina express

Von Ospizio Bernina zur Alp Grüm

Als der Zug am höchsten Punkt ankommt, steigen wir aus. Hier auf 2253 Höhenmetern, an der Ospizio Bernina, geht unsere erste Wanderung in der Schweiz los.

Der Lago Bianco glitzert hier oben im Sonnenschein, das helle Granit am Ufer reflektiert die Mittagssonne und wir sind geblendet von der Schönheit Graubündens. Am Ufer entlang führt unser Weg durch eine ewige Blumenwiese. Wir gleiten beseelt voran, ohne Zeitdruck wollen wir die Schweizer Alpenidylle aufnehmen. Am Kopfende des Sees machen wir ein Päuschen, obwohl wir erst losgelaufen sind. In diese Landschaft muss man sich setzen. Und sagt man nicht ohnehin, dass die Uhren in der Schweiz langsamer ticken?

Wir verweilen auf einem Stein und lauschen dem Wasser, wie es friedlich am Ufer bricht. Ein Mountainbiker fährt vorbei, sagt tatsächlich „Gruezi miteinand“ und biegt in die Kurve. Vögel zwitschern, Bienen summen und ich kann diese Harmonie gut aushalten.

lago bianco ospizio bernina
Diese Farben, einfach nur schön.
alp grüm wanderung graubünden schweiz bernina express
Wollgras hoch oben, fluffig!

Von der Alp Grüm nach Cavaglia

Die Alp Grüm ist eine werte Zwischenetappe. Ein Alpenrestaurant in unvergleichbarer Lage. Die Terrasse ragt über den Grat hinaus gen Gletscher. Sommerhitze hier, Eismassen drüben. Der Blick geht am Piz Palü hinauf, während der Eiskaffee die Kehle kleidet.

Eine genüßliche Stunde ist für den weiteren Abstieg nach Cavaglia einzurechnen. Am Anfang geht es nah ans Ufer des Lago di Palü, der auch, vom Gletscher gespeist, so fantastisch glänzt in seinem milchigen türkis. Immer weiter geht es bergab, teilweise ziemlich steil. Es ist die bunte Jahreszeit, Alpenblumen in sämtlichen Farben säumen unseren Weg. Trotz Saison ist es nicht voll hier auf dem Wanderweg, nur den Zug hören wir immer wieder aus der Ferne. Er taucht erstaunlich geräuscharm auf und entschwindet dann schneller im Gebirge, als eine scheue Gams.

Am frühen Abend erreichen wir Cavaglia – eigentlich nicht mehr als ein Bahnhof. Von hieraus werden wir nun weiter hinab fahren, bis nach Poschiavo. Die Fahrt geht auch über eine abstrakte Sprachgrenze hinweg- im Puschlav Tal wird nämlich italienisch gesprochen.

Piz Palü Schweiz Graubünden Ausblick Alp Grüm
Unten die Alp Grüm, oben der Piz Palü.
schweiz piz palü wanderung alp grüm ospizio bernina
alpen schweiz pflanzen blumen
alp grüm wanderung ospizio bernina
schweiz graubünden piz palü gletschersee
schweiz graubünden schmetterling
schweiz graubünden sukkulenten pflanzen
Sukkulenten, anyone?

Mehr Schweiz. Mehr Graubünden.

Infos zum Bernina Express

Der Bernina Express verbindet Chur mit Tirano. Neben anderen Stopps hält der Zug auch am Ospizio Bernina und der Alp Grüm. Wir empfehlen diese Strecke als Wanderung zu laufen bzw. weiter runter bis nach Cavaglia zu wandern. In Cavaglia kann man noch den Gletschergarten besuchen und von hier bis Poschiavo fahren. Poschiavo liegt mitten im Puschlavtal und lohnt für einen mehrtägigen Wander- und Genussaufenthalt.

Tickets und Fahrplan für den Bernina Express: Chur – Poschiavo in der 2. Klasse für 56 CHF. Im Bernina Express ist eine Sitzplatzreservierung notwendig. Je nach Saison kostet diese nochmal zwischen 10 und 16 CHF.

Mit dem Swiss Travel Pass ist die Fahrt mit dem Bernina Express bereits inklusive, dann fällt nur noch die Sitzplatzreservierung an.

Wanderung Ospizio Bernina – Alp Grüm – Cavaglia im Video!

Schaut euch hier unsere genüssliche Wanderung rund um die Alp Grüm in unter 3 Minuten an:

Noch mehr Infos benötigt? Über die kostenlose Rufnummer 00800 100 200 30 könnt ihr euch direkt von Schweiz Tourismus beraten lassen. Per Mail richtet ihr eure Fragen an: info@myswitzerland.com.

Oder stöbert auf My Switzerland, dort kann man sowohl nach Erlebnis (z.B. Berge, Winter, Kultur) als auch direkt nach Regionen die Schweiz virtuell entdecken.

Transparenz | Werbung: Wir haben Graubünden und das Tessin im Rahmen einer unbezahlten Pressereise bereist. Vielen Dank an Schweiz Tourismus für die tolle Organisation. Wir kommen gern wieder!

Kategorie: Alpen, Europa, Schweiz

von

Stefan ist ein echter Travel Enthusiast! Sprachen und Reisen sind seine Leidenschaft. Darum hat er auch Englisch und Spanisch studiert. Seit der Weltreise krempelt er seine Karriere gerade komplett um. Seine Lieblingsthemen: das Unbekannte und Outdoorabenteuer.

1 Kommentare

  1. Pingback: Poschiavo - Schweiz | Wanderungen & Sehenswürdigkeiten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.