Europa, Spanien
Schreibe einen Kommentar

Applaus für Alicante {Tipps & Sehenswürdigkeiten}

alicante spanien sehenswürdigkeiten tipps aussicht

Die Erwartungshaltung: Pauschaltouristen und Betonklötze. Die Überraschung: Alicante geht voll! Dank blumenbehangener Altstadtfassaden, aromatischen Tapas und einer prunkvollen Burg, die über all dem thront. Nun denk Dir dazu einen knallblauen Himmel und wärmende Frühlingssonne- bienvenido a Alicante!

Inhaltsverzeichnis

Als unser Flieger auf der Landebahn aufsetzt, klatscht das halbe Flugzeug. Nicht, dass wir irgendwo über den Alpen im Unwetter taumelten oder der Kapitän vorab ankündigte: „So allemann, bitte einmal anschnallen, ich mach das zum ersten Mal“. Die Leute drückten durch das rhythmische Aufeinanderschlagen ihrer Hände einfach ihre Freude aus, endlich in der Sonne, in der besten Zeit des Jahres, kurzum: in Alicante, angekommen zu sein.

Das Klatschen im Flugzeug ist ein Relikt aus frühen Fliegertagen, damals, als Fliegen noch Luxus war, man immer etwas -meist Warmes- zu essen bekam und mindestens drei, besser vier, Stunden vor Abflug nervös am Flughafen herumtigerte.

Ich erinnere mich noch an eine der seltenen Flugreisen, die ich als Kind unternahm: Meine Mutter weckte meine Geschwister und mich in der Herrgottsfrüh, aber das war natürlich nicht notwendig: Ich war ja schon vor Aufregung wach. Dann zurechtfinden am riesig wirkenden Bremer Flughafen, dieses besondere Ziehen im Magen, als der Ferienflieger in Richtung Teneriffa vom Boden abhob.

„Damals, da war Fliegen ein einmaliges Erlebnis, dem man mit Ehrfurcht begegnete. Damals, da hab ich enthusiastisch geklatscht.“

alicante blumen strelitzie

Die Entzauberung des Fliegens

Mittlerweile ist das Fliegen entzaubert: Teilweise billiger als ein Zugticket und wie im Zug muss man (meist) für den Kaffee zücken. Wie die kostenlose Zeitschrift, die eine adrette Stewardess zur Begrüßung überreichte, schwand auch das Luxusempfinden beim Fliegen.

Nur im Ferienflieger- in dem Menschen sitzen, die einmal im Jahr mit Badehose und Strandmatte ausgerüstet an die türkische Riviera oder die Costa Brava fliegen- hat sich das Klatschen gehalten.

Der Focus entlarvt dieses Verhalten direkt auf Platz 1 der „5 Peinlichkeiten, die nur unerfahrenen Fliegern passieren“:

„1. Klatschen nach der Landung.

Der Klassiker: Wenn der Flieger auf der Startbahn aufsetzt, applaudieren manche Passagiere. Wer das tut, kann sich gleich ein Schild mit der Aufschrift „Fliege zum ersten Mal“ umhängen. Auch wenn Sie sich freuen, sicher am Zielort gelandet zu sein, machen Sie das lieber im Stillen. Vielflieger finden das Klatschen nach der Landung nämlich einfach nur blödsinnig.“

Quelle: Focus online vom 06.07.2018

Dem mondänen Vielflieger und überhaupt echten Reisenden ist das Klatschen unangenehm. Wenn nicht gar: höchst peinlich. Steht es doch für den Idealtypus, von dem man sich als Individualreisender distanzieren möchte: Dem -Achtung Vulgärausdruck- P A U S C H A L T O U R I S T.

Urlaub mit Deutschland

Seit Stefan unter der Woche Kindern und Jugendlichen Englisch und Spanisch beibringt, aka also Lehrer ist, machen wir gemeinsam mit Deutschland Urlaub. Vorletzten Frühling war es Wales, letztes Jahr Griechenland. Dieses Jahr entschieden die -für die Ferienzeit- verhältnismäßig günstigen Flüge gepaart mit unserer Sehnsucht nach Sonne: Spanien it is!

Bei Alicante haben wir allerdings keine positiven Assoziationen (zu touristisch, zu zubetoniert, Hilfe Ballermann-Flair etc.). Eigentlich sind wir nur hier, weil es einen Direktflug von Bremen nach Alicante gibt.

Das Klatschen verhieß also nix Gutes.

Einen vollen Tag möchten wir der Stadt trotz unserer Skepsis geben. Vielleicht ist es auch nur unsere Faulheit, denn wir landen um 22 Uhr und wollen am nächsten Morgen ausschlafen.

alicante von oben sehenswürdigkeiten tipps

24 Stunden in Alicante

Das 1-Sterne-Hotel San Remo liegt inmitten des Zentrums. Eine der Google Bewertungen könnte leicht beunruhigen: „No me gustó éste hotel porque te abren las maletas cuando no estás y te roban!“ (Mir hat das Hotel nicht gefallen, weil sie Deinen Koffer öffnen und Dich bestehlen, während Du weg bist). Nun gut, wir haben ja keine Wertgegenstände und immerhin in unserer Kaschemme ein eigenes, wenn auch leicht schimmeliges, Bad.

Trotz des freundlichen Hinweises des Nachtwächters, dass es in der Red Corner Sports Bar billiges Frühstück gäbe, entscheiden wir uns für eine andere Option: Das Xixona 2. (Ein Xixona 1 habe ich bei der Recherche zu diesem Artikel nicht gefunden).

Während wir einen kräftigen Cortado samt Tostada und frischem Zumo de Naranja verdrücken, beobachte ich vier Seniorinnen, die frisch geföhnt klönen. Im Hintergrund läuft ein spanischer Nachrichtensender auf dem Flatscreen. Hinter mir sitzt ein zeitungslesender Geschäftsmann. Wir sind die einzigen Touristen, was ich in Alicante kaum für möglich gehalten habe.

Der erste Gang führt uns auf den Mercat Central de Alacant, denn wenn es eine Reiseweisheit gibt, dann ist es die, dass ein Besuch auf dem lokalen Markt immer lohnenswert ist. Zwischen frischem Schinken, Fischen und Garnelen, Erdbeeren, Orangen und Tomaten sind wir die, die den hektischen Trubel mit unserem lässigen Spaziergang stören.

ALICANTE mercat central markt

Die Avenida Alfonso El Sabio ist eine mehrspurige Hauptstraße, der wir intuitiv folgen. Bis wir am Placa dels Estels angelangen, einer Palmengesäumten Allee, die das Meer und eine Erhöhung miteinander verbindet. Über die Escalinates de Jordi Joan gelangen wir zur gleichnamigen Schule, die auf einem Hügel neben dem Castell de San Fernando thront.

Die klare Sicht auf Bergketten verrät, dass es um Alicante herum eine Menge zu entdecken gibt. Dass wir auf dem Pausenhof einer Schule stehen, merken wir nur durch die vielen jungen Menschen, die plötzlich aus dem Gebäude in ihre Pause strömen.

Alicante Aussichtspunkt Sehenswürdigkeiten Spanien Tipps
alicante sehenswürdigkeiten tipps castell san fernando

Alicante – anders als gedacht

Während das Hinterland sich aus Bergen und Hügeln in Erdtönen formt, glitzert vor uns das Mittelmeer in verführerischsten Blau.

Mittlerweile meldet sich auch der Magen (schon) wieder, und so steigen wir hinab, um auf der Plaza Gabriel Miró im Schatten von mammutgroßen Feigenbäumen in einer kleinen Tapasbar Platz zu nehmen. Die Speisekarte kommt auf Valencianisch und Spanisch daher, die grünen Paprika in Olivenöl, samt Serrano Schinken munden vorzüglich.

„Alicante ist wohl doch nicht so verkehrt“, denke ich.

alicante tapas bar restaurant tipp
alicante placa gabriel miro altstadt sehenswürdigkeiten

Aber wir haben ja noch nicht das vermeintliche Epizentrum des Pauschaltouristen besucht- das holen wir nun nach. An der Explanada de España, einer 500 Meter langen Flaniermeile, spazieren Urlauber und Einheimische gleichermaßen im Schatten der imposanten Palmen. Im Yachthafen strahlen weiße Statussymbole mit der Sonne um die Wette, doch die Show stehlen die Fischschwärme, die durch das klare Wasser bis in die Tiefe beobachtet werden können.

Alicante von oben: Das Castillo de Santa Barbara

Als die Sonne etwas gnädiger fällt, wollen wir hoch hinauf. Die markanteste Sehenswürdigkeit Alicantes ist das Castillo de Santa Bárbara. Über den Park La Ereta gelangt man zu Fuß auf die historische Festung, die bereits im 10. Jahrhundert von den Mauren errichtet wurde. Was ich nicht mit Alicante in Verbindung gebracht hatte: Das zuckersüße Barri Vell, das Altstadtviertel Santa Cruz. Am Hang des Benacantil schmiegen sich farbenfrohe Altbauten, verbunden durch Treppengänge und verziert mit unzähligen Pflanzen. Von anderen Touristen: weit und breit keine Spur.

Im Park La Ereta treffen wir nur auf ein paar Jugendliche, die bei Bier und Musik aus dem Handy abhängen. Erst als wir oben auf der Aussichtsplattform der Burg ankommen, teilen wir die Aussicht mit einem Dutzend anderer Besucher.

alicante aussicht castillo santa barbara sehenswürdigkeit tipps
Alicante Ausblick Sehenswürdigkeiten Tipps castillo santa barbara sonnenuntergang
alicante spanien tipps sehenswürdigkeiten castillo santa barbara yachthafen aussicht
alicante castillo de santa barbara altstadt aussicht abends sonnenuntergang

Während ich der Sonne beim Untergehen zusehe, überlege ich, woher meine Negativassoziation mit Alicante überhaupt kam. Denn mir gefällt die Stadt ausgesprochen gut!

Und noch etwas muss ich revidieren: Warum ist das Klatschen im Flugzeug heute eigentlich so verpönt? Nur weil das Fliegen so normal geworden ist, wie mit dem ICE nach Köln zu fahren, ist es nicht weniger faszinierend, dass wir Menschen in ein Gefährt steigen, das hunderte Tonnen wiegt und durch Antrieb und Auftrieb tausende Meter über dem Erdboden mit über 800km/h Geschwindigkeit durch die Luft gleiten kann?

Dafür 10 Sekunden Applaus zu spendieren, erscheint mir gar nicht mehr so verkehrt.

Na, Lust auf eine Reise nach Alicante? Dann gibt es nun hier unsere Empfehlungen in kompakter Form. Unten findest Du alle Infos auch in einer Map zum Abspeichern (Google Map).

alicante sehenswürdigkeiten tipps aussicht karte

Sehenswürdigkeiten & Tipps für Alicante

Castell de Santa Bárbara

Das Castell de Santa Bárbara befindet sich auf dem Berg Benacantil. Aus 166 Metern Höhe hat man von hier einen fantastischen 360 Grad Blick auf Alicante, den Hafen und die umliegende Landschaft. Perfekt für einen Sonnenuntergang über der Stadt. Zum Sonnenaufgang ist die Burg nämlich auch noch geschlossen, aber so früh aufzustehen ist eh nicht unser Ding. 😉

Hinkommen: Entweder zu Fuß über den Ereta Park oder über einen Aufzug (Preis pro Fahrt: 2,70 Euro) vom Playa de Postiguet aus. Man kann auch mit dem Auto auf die Burg hinauffahren.

Öffnungszeiten Castell de Santa Bárbara:

  • Oktober – März: 10:00 – 20:00 Uhr
  • April – Juni + September: 10:00 – 22:00 Uhr
  • Juli + August: 10:00 – 24:00 Uhr
  • Eintritt: Kostenlos | Geführte Touren 5,00 Euro pro Person (Kinder zwischen 6-17 Jahre 3,00 Euro)
castillo de santa barbara alicante park la ereta tipps sehenswürdigkeiten
Aussicht vom Castel San Fernando: unterhalb des Castillo de Santa Barbara liegt der Park Ereta.

Park La Ereta

Der Park liegt zwischen dem Altstadtviertel und der Santa Bárbara Burg. Zwischen Kakteen, Palmen und Obstbäumen geht es hinauf zur Burg- und bereits unterwegs hat man immer eine gute Aussicht. Im Park La Ereta gibt es auch ein Restaurant, das gut sein soll- die Hanglage ist es auf jeden Fall.

Restaurant La Ereta | Menü ab 40 Euro

alicante sehenswürdigkeiten tipps spanien
Park Ereta in Alicante kurz nach dem Sonnenuntergang.

Mercat Central de Alacant

Zweistöckiger Markt, das Gebäude wurde bereits 1911 erbaut. Geöffnet Montag – Samstag täglich von 8:00 – 14:30 Uhr.

Adresse: Av d ‘ Alfons X El Sabi, 8-03004 Alacant

Fernblick vom Castell de San Fernando

Über die Escalinates di Jordi Joan geht es hinauf zu diesem wunderbaren Aussichtspunkt. Um das Castell de San Fernando befindet sich ein Park.

Adresse: Monte Tossal, 03005 Alacant, Alicante, Spanien

alicante spanien aussichtspunkte orte castel san fernando

Casco Antiguo – das Altstadtviertel

Unterhalb des La Ereta Parks und quasi am Hang des Benacantil Berges befindet sich das kleine, feine Altstadtviertel Santa Cruz (Bari Vell). Die Gassen sind liebevoll mit Pflanzen geschmückt, Häuserfronten farbenfroh gestrichen und uns schien es so, als wohnten da auch wirklich noch Einheimische.

alicante santa cruz altstadtviertel spanien sehenswürdigkeiten tipps
alicante altstadt barri vell santa cruz
alicante kirche altstadt sehenswürdigkeiten tipps

Hafen & Strand: Explanada de España & Playa del Postiguet

Die palmengesäumte Hafenpromenade ist die Flaniermeile von Alicante. Hier kann man protzige Yachten und -mit Glück- ihre Besitzer beobachten. Der Stadtstrand Playa del Postiguet befindet sich direkt nebenan.

alicante spanien explanada de espana

Zu Tisch: Restaurants & Cafés in Alicante

Es gibt in Alicante sehr viele Restaurants und Cafés. Hier unsere Auswahl:

Frühstücken im Xixona 2

Typisches spanisches Frühstück: frisch gepresster Orangensaft, Tostada (getostetes Brot mit Olivenöl und Tomate), Cortado (Espresso mit Milch). Die Cafeteria ist etwas rustikaler, die Preise entsprechend günstig.

Adresse: Calle Castaños 36. Alicante, 03001

Frühstücken im La más Coqueta

Das La más Coqueta ist ein stylisches Café, in dem es Frühstück gibt, Crepe und Kuchen.

Adresse: Calle San Ildefonso, 14, 03001 Alicante (Alacant), Alicante, Spanien

Öffnungszeiten: 10:00 – 23:00 Uhr

Im La más coqueta gibt es für spanische Gepflogenheiten auch üppigeres Frühstück. Samt Obstsalat, Joghurt und Crepe.

Unser Tipp: Mittagspause am Plaza Gabriel Miró

Riesige australische Feigenbäume (Ficus macrophylla) und Palmen spenden Schatten auf dem Miró Platz. Umzu gibt es Restaurants und Cafés, der perfekte Pausenort. Wir haben in der Tapasbar Los Mejillones de Correo sehr leckere Tapas gegessen.

Adresse: Plaza Gabriel Miró, 03001 Alicante, España

Öffnungszeiten: Montags geschlossen, Di – So 12:30 – 24:00 Uhr

Mehr Infos unter: https://losmejillonesdecorreos-alicante.negocio.site/

alicante restaurants tipps tapasbar

Tapas & El Colmado

Zentral gelegen und leckere Tapas. Auch hier haben wir unter Einheimischen gegessen. Website: El Colmado.

Adresse: Alfonso X El Sabio, nº18. Bajo. Alicante

alicante spanien tapas restaurant empfehlung
Manchegokäse, Jamon Iberico und dazu Brot mit Olivenöl- typisch spanische Tapasplatte.

Anreise Flughafen Alicante

Der Flughafen Alicante-Elche befindet sich etwa 11 km außerhalb des Zentrums.

Am einfachsten und günstigsten ist es mit dem Bus C6 ins Zentrum zu fahren. Eine Einzelfahrkarte kostet 3,85 Euro. Der Bus fährt alle 20 Minuten (nachts stündlich), die Fahrt dauert etwa 30 Minuten.

Hier findest Du den Fahrplan und weitere Infos zum Bus ab Alicante Elche Airport.

Zugverbindungen Alicante

Der Bahnhof von Alicante befindet sich unweit des Zentrums. Die Anbindung an andere spanische Städte, wie Valencia, Madrid oder Barcelona ist gut.

Infos zu Zugverbindungen und Tickets gibt es bei Renfe.

Map | Karte: Alle Empfehlungen für Alicante auf einen Blick

momondo open world ambassador germany deutschland

//Werbung// 

Kennst Du schon die Flugsuche von momondo? Damit kannst Du günstige Flüge nach Spanien finden. Besonders praktisch: Du kannst mehrere Abflughäfen für eine Destination angeben (z.B. ab Hamburg, Bremen, Hannover nach Alicante). Direktflug oder günstigster Preis? So findest Du leicht, was für Dich passt.

Kategorie: Europa, Spanien

von

Aylin zählt sich zur Generation (wh)Y und liebt es, Dinge zu hinterfragen, herumzuphilosophieren und das Leben aus allen Perspektiven zu beleuchten. Gerne auch mit ihrer Kamera. Der zweite Kaffee am Frühstückstisch ist für sie der Inbegriff von Luxus (Zeit + Genuss = Lebensfreude). Wollte mit zart-naiven 16 Jahren mal Journalistin werden und die Welt retten, dieser Blog ist quasi die Erfüllung ihres Mädchentraums.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.