Europa, Spanien
Schreibe einen Kommentar

Verliebt in Valencia {Sehenswürdigkeiten & Tipps}

Wenn eine Stadt am Meer liegt, ein mildes Mittelmeerklima für warme Frühjahrssonne sorgt, es sowohl eine gut erhaltene Altstadt als auch postmoderne Architektur gibt, dann ist es überhaupt nicht verwunderlich, dass diese Stadt Touristen anzieht, wie eine Cola Wespen. Valencia ist quasi das „full package“! Auch uns hat dieser Mix, der nun wirklich nicht besser sein kann, in diesem Frühling angelockt. Neben den bekannten Sehenswürdigkeiten verraten wir euch unsere Insidertipps.

Inhaltsverzeichnis: Städtereise Valencia

Valencia ist mit rund 800.000 Einwohnern die drittgrößte Stadt Spaniens. Barcelona wurde in den letzten Jahren bekanntermaßen vom „Overtourism“ heimgesucht, wie sieht es wohl in Valencia aus?

valencia sehenswürdigkeiten plaza de la virgen
Der Plaza de la Virgen ist das touristische Epizentrum von Valencia.

Hotspots in Valencia

Unser Hostel befindet sich im Altstadtviertel El Carmen, einem Gassengewirr, in dem sich selbst die Einheimischen verirren. An einem Sonntagmorgen sind wohl nur zwei Menschengruppen unterwegs: Kirchgänger und Touristen. Je näher wir der Plaza de la Virgen kommen, desto gefüllter sind die Straßen, Einzelpersonen fügen sich zu langgezogenen Karawanen zusammen, die einem hochgereckten Regenschirm oder alternativ einer gehissten Flagge hinterhereifern.

Vom Torres des Serranos blicken wir auf die Ameisenstraßen, die sich bis ins Zentrum entlang bewegen. Der Turm aus dem Jahr 1392 ist ein Überbleibsel der alten Stadtmauer Valencias und hinter ihm verläuft eine grüne Schlucht, die das alte und neue Valencia voneinander trennen.

Die Schlucht war mal ein reißender Fluß, der Turia. In den 60er Jahren wurde er nach einer verheerenden Überflutung umgeleitet. Heute fließen nur noch Jogger, Fahrradfahrer und Skater durch den Park, der im trockengelegten Flussbett angelegt wurde.

valencia torres serranos aussicht
valencia rio turia aussicht
valencia turia park
Mehrere Brücken führen über den Turia.

Futuristische Architektur

Auf die Ciudad de las Ciencias y de las Artes freue ich mich besonders. Moderne, futuristisch anmutende Architektur kombiniert mit Kunst und Wissenschaft- das muss gut sein. Es stellt sich auch heraus: Es ist gut.

Zum Sonnenuntergang sind die Touristengruppen bereits fort. Der hellblaue Pool und die weißen Gebäude reflektieren das warme Sonnenlicht, deswegen lohnt sich ein Besuch zu später Stunde gleich doppelt.

Info: Die Ciudad de las Ciencias y de las Artes besteht aus dem Wissenschaftsmuseum, dem Hemisféric (einem Planetarium / Kino), dem Aquarium Oceanogàfic und dem Umbracle (einem halb-überdachten Palmengarten).

Öffnungszeiten: Wissenschaftsmuseum Príncipe Felipe: Nebensaison von 10:00 bis 19:00 Uhr. Hauptsaison von 10:00 bis 21:00 Uhr. – Hemisfèric: 10:00 bis 19:00 Uhr. – Oceanogràfic: Nebensaison von 10:00 bis 20:00 Uhr. Hauptsaison von 10:00 bis 24:00 Uhr.

Preise: Kombiticket für alles 38,20 Euro| nur Wissenschaftsmuseum 8,00 Euro | nur Hemisféric 8,00 Euro | nur Oceanografic 30,70 Euro | Ermäßigungen für Kinder bis 12 Jahre & Senioren ab 65 Jahren.

valencia architektur tipps sehenswürdigkeiten
Im Hintergrund die Oper, davor das Hemisféric.
valencia umbracle
Das Umbracle.
valéncia hemisferic ciudad de las artes y ciencias
Im Hemisféric werden Naturdokus an der gewölbten Decke- für einen immersiven Eindruck- gezeigt.

Valencia abseits der Touristenströme

Der Hostelmitarbeiter empfiehlt uns das Studentenviertel Benimaclet zu besuchen. Immerhin 80.000 Studierende leben in Valencia und prägen diesen Stadtteil.

Entzückende flache, bunte Reihenhäuser, verziert mit filigran verzierten Kacheln, säumen die Straßen. Der friedliche Eindruck trügt allerdings über Auseinandersetzungen hinweg, die durch Plakate an Balkonen und Fassaden ans Tageslicht rücken.

Schilder, die zur Rücksichtnahme auf die Nachtruhe auffordern, fielen uns bereits am Vorabend im Altstadtviertel und am Mercado de Tapineria, einem Hipster-Epizentrum mitten in der Stadt, auf. Hier in Benimaclet scheinen es vor allem die Studierenden zu sein, die für Unmut sorgen.

valencia benimaclet studentenviertel
Bunte Reihenhäuser in Benimaclet.
benimaclet valencia
benimaclet valencia insidertipp

Großstadtdschungel

Eine Überraschung war der botanische Garten für uns. Nur wenige Wochen vorher hatten wir auch in Münster den botanischen Garten besucht und sind dort auf den Geschmack gekommen.

Der Jardín Botánico wird von der Universität Valencia betrieben und wurde bereits im 16. Jahrhundert angelegt. Umgeben von hohen Mauern vermutet man gar nicht das paradiesische Kleinod, das man im Inneren findet. Unterschiedlichste Palmen, Kakteen und Pflanzen spenden Schatten. Katzenliebhaber werden übrigens doppelt entzückt sein ;-).

Adresse: Carrer de Quart, 80, 46008 Valencia
Öffnungszeiten: November – Februar: 10:00-18:00 | März – Oktober: 10:00-19:00 | April & September: 10:00-20:00 | Mai – August: 10:00-21:00
Eintrittspreise: Erwachsene 2 € / Person. Kinder unter 6 Jahren, Rentner & Studierende freier Eintritt.

Das Ausgehviertel Ruzafa

Ruzafa liegt etwa zwei Kilometer südwestlich vom Zentrum. Der Stadtteil gilt als das Trendviertel Valencias: ein bisschen alternativ, ein bisschen Hipster, kreativ und jung. Natürlich gibt es hier viele Cafés, Bars, kleine Läden und auch einen Markt. Trotzdem ist der Stadtteil noch nicht überlaufen, die großen Touristengruppen konzentrieren sich nämlich auf das Altstadtzentrum. Wir haben hier übrigens ganz hervorragend zu Mittag gegessen bei „La Flaca de Ruzafa“ (siehe Restaurants weiter unten).

ruzafa valéncia spanien hipsterviertel alternativer stadtteil
Ruzafa Valencia Spanien Hipsterviertel

Der Stadtstrand von Valencia

Städtetrip oder Strandurlaub? In Valencia keine Entweder-Oder-Frage. Hier geht beides. Wären wir noch Studenten, würde Valencia alleine darum direkt auf unserer Auslandssemester-Wunschliste ganz oben erscheinen. 😉

Der feine Sandstrand „Playa de la Malvarrosa“ ist etwa 100 Meter breit. Hier hat man viel Platz zum Joggen, Baden, Sonnen. Hin kommt man ganz einfach mit der Straßenbahn bis zur Haltestelle Eugenia Vines (Linie 4 und 6).

Stadtstrand Valencia Spanien

Valencia von oben: Aussichtspunkte

Warme Farben, Kuppeln, Türme und auch etwas grün: Mehrere Aussichtspunkte in Valencia ermöglichen den Blick von oben.

#1 Kathedrale: Torre El Miguelete

Der Glockenturm der Kathedrale „El Miguelete“ kann über eine 207-Stufen Wendeltreppe erklommen werden. Oben hat man eine herrliche 360 Grad Aussicht.

Öffnungszeiten: Montag – Sonntag 10:00-13:00 & 16:30-19:00 Uhr
Eintrittspreis: 2,00 Euro

ausblick Valencia Torre Miguelete kathedrale
Ausblick von der Kathedrale // Torre Miguelete.

#02 Torre des Serranos

Vom Torres des Serranos erblickt man auf der einen Seite das Turia Flussbett, auf der anderen Seite die Altstadt. Sonn- und Feiertags ist der Eintritt sogar frei (sonst auch 2,00 Euro).

Torres des Serranos
Öffnungszeiten: Mo – Sa 9:30 – 19:00 Uhr | So & Feiertag: 9:30 – 15:00 Uhr {Bei Regen bleiben die Türme geschlossen}
Eintritt: Mo – Sa: 2,00 Euro | So & Feiertag frei

valéncia torres des serranos aussicht

#03 Torre de Santa Catalina

Ein weiterer wunderbarer Ausblick ist vom Torre de Santa Catalina möglich. Auch hier ist der Eintritt frei.

Öffnungszeiten: Montag – Sonntag 10:00 – 13:00 Uhr & 19:00 – 20:00 Uhr.

valéncia aussichtspunkte torre de santa catalina
Ausblick vom Torre de Santa Catalina.

Restaurants & Cafés in Valencia

Tapas, hippe Cafés, Märkte- kulinarisch kann Valencia so einiges. Die Paella, das spanische Nationalgericht, wurde übrigens auch hier erfunden. Damit Dir die Qual der Wahl nicht so schwer fällt, verraten wir nun unsere kulinarischen Highlights:

Mercado Central

Frisches Obst und Gemüse, Schinken, Käse- für Foodies ist der zentrale Markt in Valencia ein Fest. Auch für’s Auge ist der Markt ein Schmaus.

Adresse: Plaça de la Ciutat de Bruges, s/n, 46001 Valencia, Spanien

Öffnungszeiten: Mo – Sa: 8:00 – 15:00 Uhr

valencia mercat central architektur
valencia mercat central
valencia mercado central

Mercado de Colon

Ebenfalls im Jugenstil erbaut wurde der Kolumbusmarkt. Hier geht es ein wenig beschaulicher zu und es gibt viele Restaurants und Cafés.

Adresse: Jorge Juan, 19, 46004. Valencia. España

Öffnungszeiten: Mo – Do: 7:30 – 14:00 | Fr – Sa: 7:30 – 15:00 Uhr

mercado colon valencia
Der Architekt Francisco de Mora y Berenguer hat hier ganze Arbeit geleistet.

Bar La Vida es Bella

„Das Leben ist schön“ – vor allem bei einem Mittagessen im La Vida es Bella. Die Tapasbar befindet sich in Benimaclet, es gibt auch eine gemütliche Terrasse.

Adresse: Carrer de Mistral, 10, 46020 Valencia

Öffnungszeiten: Mittagstisch von 12:00 – 16:00 | Abends ab 20:00 Uhr

Bar la vida es bella benimaclet
Avocado, Lachs und Kresse- schmeckt so gut, wie es aussieht.

Marte Cafe

Typisch spanisches Frühstück gibt es im Marte Cafe. Das Café liegt in der Nähe des botanischen Gartens, perfekt für einen Snack vor oder nach einem Besuch.

Adresse: Carrer de Guillem de Castro, 133, 46008 Valencia

Öffnungszeiten: 9:00 – 19:30 | Wochenende ab 11:00 Uhr

Links: In Valencia wird Horchata, süße Erdmandelmilch, getrunken.
Rechts: Spanisches Frühstück gibt es in vielen Cafés für wirklich wenig Geld. Getoastetes Brot mit frischer Tomate und Olivenöl, Milchkaffee und frisch gepresster Orangensaft.

Cafeteria Micalet

Down-to-earth Cafeteria mit Tagesgerichten, gutem Kaffee und netter Außenterrasse.

Adresse: Carrer de Guillem de Castro, 73, 46008 Valencia

Öffnungszeiten: 10:00 – 21:00 Uhr

Hippo Gastro Bar

Sympathisches kleines Restaurant mit günstigem Mittagsmenü.

Adresse: Carrer de Joan Llorenç, 58, 46008 Valencia

Öffnungszeiten: 12:00 – 16:00 | 20:00 – 00:30 Uhr

hippo gastro bar valencia spanien restaurant

Tapas im Pintxo i Trago

Ursprünglich stammen die Häppchen aus dem Baskenland. Im Pintxo i Trago werden Baguettescheiben mit Allerlei belegt, man bedient sich selber an einer Theke. Relaxte Atmosphäre.

Adresse: Plaça Redona, 9, 46001, Valencia
Öffnungszeiten: 10:00 – 23:30 Uhr

pintxo i trago valencia restaurant tipp
Manchegokäse und Jamon Serrano gehen sowieso immer.

La Flaca de Ruzafa

Im La Flaca de Ruzafa gibt es neben Drinks auch einen enorm leckeren Mittagstisch. Wir hatten gar nicht so ein feines Menü erwartet.

Adresse: Carrer de Puerto Rico, 34, 46004 Valencia

Öffnungszeiten: 9:30 – 00:00 Uhr

la flaca de ruzafa valencia

Los Picos Cafe

Hipstermäßiges Café mit Sandwiches, Kaffee und nettem Ambiente.

Adresse: Plaça de Manuel Granero, 20, 46006 Valencia

Öffnungszeiten: 8:30 – 19:00 | Sa + So ab 10:00 Uhr

Allgemeine Infos zu den Sehenswürdigkeiten in Valencia

Die Hauptsehenswürdigkeiten befinden sich im Altstadtzentrum. Der Plaza de la Virgen und die Kathedrale sind zwar sehenswert, aber auch sehr voll. Am besten also früh morgens hier sein oder am Abend, wenn die Gruppen fort sind.

Im Zentrum befinden sich auch der Mercat Central, die Lonja de la Seda und das Viertel El Carmen– alles also fußläufig erkundbar.

Ein Rundgang durch Benimaclet lässt sich gut mit dem Turia Park oder dem Strand verbinden. Zwischen Benimaclet und dem Stadtstrand fährt die Straßenbahn Linie 6.

Wie viel Zeit solltest Du für einen Besuch in Valencia einplanen?

Wir waren vier Tage in Valencia. An Tag 1 haben wir das Zentrum, den Torres des Serranos und den Mercat Central besucht. Tag 2 liefen wir durch Benimaclet und fuhren dann zum Strand. Tag 3 machten wir einen Spaziergang durch den Turiapark bis zur Ciudad de las Artes y las Sciencias. An Tag 4 besuchten wir den botanischen Garten und liefen dann bis nach Ruzafa.

Das Zentrum ist kompakt und lässt sich super zu Fuß erkunden. Man kann sich auch ein Fahrrad leihen, vor allem, wenn man das Turia Flussbett „abfahren“ möchte- das ist nämlich relativ lang.

Wenn man es etwas ruhiger angehen lassen oder auch Museen von innen sehen möchte, sollte man wohl noch ein bis zwei Tage extra einplanen.

Auf einen Blick: Alle Sehenswürdigkeiten & Tipps {Karte}

Anreise Valencia

Wenn Du Valencia während einer Rundreise besuchst, kannst Du einfach mit dem Zug anreisen. Die „Estacíon del Norte“ ist überhaupt sehr sehenswert. Denn das Bahnhofsgebäude wurde 1917 eröffnet und ebenfalls im Jugendstil erbaut. Fliesen und Verzierungen schmücken das Gebäude.

Der Flughafen von Valencia befindet sich etwa 12 Kilometer außerhalb des Zentrums. Von hier kommt man am besten mit der Metro 3 oder Metro 5 ins Zentrum. Auch der Bus 150 verbindet den Flughafen mit dem Zentrum.

Warst Du schon einmal in Valencia? Haben wir etwas vergessen? Schreib uns gern einen Kommentar und teile Deine Erfahrungen oder auch Fragen mit uns.

↓ Noch mehr Valencia-Feeling? Schau unser Video ↓

momondo open world ambassador germany deutschland

//Werbung// 

Kennst Du schon die Flugsuche von momondo? Damit haben wir unsere Flüge nach Spanien gefunden. Unser Tipp: Du kannst auch Hin- und Rückflug separat suchen & zusammenstellen (die Funktion heißt „Dein Flug- Erstelle Deinen Reiseplan“).

Kategorie: Europa, Spanien

von

Aylin zählt sich zur Generation (wh)Y und liebt es, Dinge zu hinterfragen, herumzuphilosophieren und das Leben aus allen Perspektiven zu beleuchten. Gerne auch mit ihrer Kamera. Der zweite Kaffee am Frühstückstisch ist für sie der Inbegriff von Luxus (Zeit + Genuss = Lebensfreude). Wollte mit zart-naiven 16 Jahren mal Journalistin werden und die Welt retten, dieser Blog ist quasi die Erfüllung ihres Mädchentraums.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.